Versandkostenfreier Versand ab 75 € *. Schnelle Lieferung. shipping-Icon

Ursachen der Hautalterung

In der Betrachtung der Ursachen der Hautalterung unterscheidet man zwischen inneren (intrinsischen) Faktoren unseres Körpers und äußeren (extrinsischen) Einflüssen. 

Intrinsische Faktoren: 

In der epidermalen Hautschicht wirkt die Hautalterung in Form einer langsameren Regeneration, eines verminderten Zellstoffwechsels und einer geringeren Lipidproduktion. Die von den Talgdrüsen produzierten Lipide halten die Hornschicht geschmeidig und stellen eine Wasserbarriere dar. Ohne ausreichende Lipid-Versorgung verdunstet das Wasser aus tieferen Schichten der Epidermis – die Haut wird trocken, rissig und rau. Es entstehen erste Fältchen und kleine Falten. Aufgrund des verlangsamten Regenerationszyklus von bis zu 50 statt 28 Tagen, nimmt außerdem die Fähigkeit zur Wundheilung ab. 

Die in der dermalen Hauschicht angesiedelten Bindegewebsfäden Kollagen und Elastin spielen eine entscheidende Rolle für gesunde, jung aussehende Haut. Sie sorgen für Spannkraft, Elastizität und Volumen. Im jungen Alter ergänzen sich beide Fasertypen optimal: Das Kollagen sorgt für Stabilität und Zugfestigkeit, während das gummiartige Elastin die notwendige Dehnbarkeit der Haut sicherstellt. Durch den genetischen Alterungsprozess sinkt die Anzahl der Kollagen- und Elastinfasern. Damit verliert die Haut zunehmend die positiven Eigenschaften, die sonst durch diese Strukturelemente der Haut aufrechterhalten werden. Durch den ständigen Verlust von Kollagenfasern im Laufe des Alterungsprozesses entstehen zunehmend Falten. Eine schlechtere Durchblutung führt dazu, dass die Haut nicht mehr so gut mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt wird. Die Haut wird insgesamt dünner, stumpfer und verliert ihre rosige Frische, die für ein jugendliches Aussehen sorgt.

Die subdermale Hautschicht besteht in erster Linie aus Fettzellen und speziellen Kollagenfasern, die ebenjene Zellen verbinden. Während des Alterungsprozesses vermindert sich die Anzahl und Größe der Lipidzellen, wodurch die Haut an Volumen verliert, dünner bis durchscheinend wirkt und tiefe Falten entstehen. 

Extrinsische Einflüsse:

Darüber hinaus begünstigen unterschiedliche Alltagsgewohnheiten den Alterungsprozess der Haut mitunter in hohem Maße. Dazu gehören:

• UV-Strahlung (natürlich und künstlich)

• Rauchen

• Übermäßiger Alkoholkonsum

• Schlechte Ernährung

• Mangelnde Bewegung & frische Luft

• Unzureichende Flüssigkeitsaufnahme (stilles Wasser)

• Zu wenig Schlaf

 

Zuletzt angesehen
Willkommen bei Toplite!
Um die für Sie relevanten Preise anzuzeigen, wählen Sie bitte aus, ob Sie privat einkaufen oder gewerblich.
Bitte wählen Sie:
Gewerblich (netto)
Preise ohne MwSt. anzeigen
Privat (brutto)
Preise mit MwSt. anzeigen