×
Versandkostenfreie Lieferung ab 75 € *.

AGB

Allgemeine Verkaufs-, Lieferungs- & Zahlungsbedingungen

Geltungsbereich, Angebote & Vertragsabschluß:

Für sämtliche Geschäfte gelten ausschließlich unsere nachstehenden Bedingungen. Mit der Bestellung oder Empfang der Auftragsbestätigung erkennt der Auftraggeber unsere Lieferungs- und Zahlungsbedingungen ausnahmslos an. Unsere Angebote sind freibleibend. Aufträge, soweit nicht von uns ausgeliefert, gelten erst nach schriftlicher Auftragsbestätigung zu den nachfolgenden Bedingungen als angenommen. Das Zurücktreten von einem erteilten Auftrag ist nur mit unserem schriftlichen Einverständnis möglich. Angebote sind verbindlich mit Übersendung der Auftragsbestätigung. Die Lieferung erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Auftraggebers. Der Kunde/Auftraggeber hat bei einer Lieferung, die von uns ausgeführt wird, dafür zu sorgen, dass alle erforderlichen Bestimmungen, insbesondere Absicherung gegen elektrische Überspannung und die Beachtung behördlicher Bestimmungen, die zum Anschluss und Betrieb und Nutzung unserer Systeme beachtet werden müssen, eingehalten werden.

Liefer- und Leistungszeit:

Liefertermine werden nach Möglichkeit eingehalten, sind aber unverbindlich. Liefer- und Leistungsverzögerungen auf Grund von höherer Gewalt (Streik, behördliche Anordnung, Unwetter, Unfall usw., auch wenn sie bei unseren Lieferanten eintreten, haben wir nicht zu vertreten. Auch haben wir nicht zu vertreten, wenn wir von unseren Lieferanten nicht beliefert werden (Nichtverfügbarkeit der Leistung). In diesen Fällen sind wir berechtigt, die Lieferung bzw. Leistung für die Dauer der Behinderung zuzügl. einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben. Wir können vom Vertrag ganz oder wegen des noch nicht erfüllten Teiles des Vertrages zurücktreten, wenn die Behinderung zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses nicht vorhersehbar war und zum Zeitpunkt des Liefertermins noch auf unbestimmte Zeit andauert oder wenn der Liefertermin um mehr als sechs Wochen hinausgezögert wurde. Gleichzeitig sind wir verpflichtet, dem Kunden das Leistungshindernis unverzüglich mitzuteilen und in etwa erbrachte Gegenleistungen des Kunden unverzüglich zu erstatten. Schadenersatzansprüche sind in diesen Fällen ausgeschlossen. Die Einhaltung unserer Lieferverpflichtung setzt die rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllung der Verpflichtung des Kunden voraus. Jeder Käufer verpflichtet sich, an einer professionellen Schulung teilzunehmen, um das System zu bedienen.

Zahlungsbedingungen:

Der Kaufpreis zzgl. ges. Mehrwertsteuer und evtl. anfallende Entgelte für Nebenleistungen sind sofort nach Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Skonto wird nicht gewährt. Wird die Annahme verweigert, ist vom Auftraggeber eine Entschädigung von 30% des Kaufpreises zu leisten. Wir behalten uns vor, Verzugszinsen zuzügl. Verzugsschaden bis zur Höhe der Kosten eines laufenden Bankkredits zu berechnen. Eine Zahlung gilt erst dann als erfolgt, wenn wir über den Betrag verfügen können. Für den Fall des Verzuges gehen sämtliche Kosten zu Lasten des Auftraggebers. Die Zurückhaltung von Zahlungen und Aufrechnung gegen irgendwelche Gegenansprüche oder Beanstandungen des Auftraggebers sind ausgeschlossen.

Eigentumsvorbehalt:

Bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises bleibt die Ware unser Eigentum. Sicherungsübereignung, Sicherungsverkauf oder Verpfändung sind nicht zulässig. Pfändungen und Zugriffe von dritter Seite sind uns sofort zu melden. Stellt der Käufer die Zahlungen ein, so darf er über die unter Eigentumsvorbehalt stehende Ware nicht mehr verfügen.

Gewährleistung & Haftung:

Sie erhalten, soweit nicht anderes vereinbart, auf unsere Produkte eine Gewährleistung von 2 Jahren ab Rechnungserstellung. Mängelansprüche an den Lieferanten bestehen nur, wenn der Käufer seinen nach § 377 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügepflichten ordnungsgemäß nachgekommen ist. Um die Mangelfreiheit unserer Systeme festzustellen, ist der Käufer verpflichtet, sie unverzüglich einem Testlauf zu unterziehen und in Gebrauch zu nehmen. Es ist uns Gelegenheit zu geben, den gerügten Mangel festzustellen. Mängel eines Teils der Lieferung können nicht zur Beanstandung der gesamten Ware führen. Versteckte Mängel, die im Rahmen der obigen pflichtgemäßen Untersuchung nicht zu finden sind, müssen innerhalb eines Monats nach Auslieferung der Ware geltend gemacht werden. Der Kunde ist verpflichtet, sämtliche Wartungs- und Verwendungsanweisungen zu befolgen und darf keine Änderungen an den Waren vornehmen oder andere Unternehmen mit Reparaturen und Servicearbeiten beauftragen. Das gilt insbesondere für den Austausch von Verschleißteilen wie Lampen, Filter, etc. Hier sind die Wechselintervalle laut Gebrauchsanweisung unbedingt zu beachten. Bei Nichtbeachtung erlischt die Gewährleistung am kompletten System. Diese Verpflichtung schießt auch die jährliche Wartung, Überprüfung und Durchsicht am Sitz unsere Firma mit ein. Wir organisieren auf Wunsch gerne den Hin- und Rücktransport. Wir haften nicht für Qualitätsabweichungen die typischerweise darauf zurückzuführen sind, dass diese Verpflichtungen durch den Kunden nicht beachtet worden sind. Der Nachweis, dass die Qualitätsabweichung der Ware nicht auf der Nichtbefolgung der Wartungs- und Verwendungsanweisungen beruht, bleibt dem Käufer unbenommen. Liegt eine berechtigte Reklamation vor, tragen wir die Versandkosten im Inland, Versandkosten aus dem Ausland trägt der Käufer. Bei einem Mangel sind wir nach unserer Wahl zur Magelbeseitigung oder zur kostenlosen Ersatzlieferung berechtigt. Ein Schadensersatzanspruch wegen Nutzungsausfall in der Gewährleistungszeit bleibt ausgeschlossen. Hiermit ist insbesondere gemeint, dass Kundentermine nicht wahrgenommen werden können. Wir beschränken unsere Haftung wegen Schäden, die unserem Kunden durch uns entstehen können im Rahmen der gesamten Geschäftsverbindung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Die Haftung für Spätfolgen und unsachgemäße Anwendung der Toplite Cosmetic Systeme ist ausgeschlossen. Verwendet der Kunde unsere Produkte geschäftsmäßig, so verpflichtet er sich zum Abschluß einer Betriebs- und Haftpflichtversicherung. Bei Reparaturen oder Wartungen reist die Ware grundsätzlich auf Risiko des Kunden.

Erfüllungsort und Gerichtsstand:

Erfüllungsort für die beiderseitigen Verpflichtungen aus dem Vertragsverhältnis ist Bad Kreuznach. Die Parteien vereinbaren für alle sich aus den Vertragsverhältnis ergebenden Streitigkeiten Bad Kreuznach als örtlich zuständiges Gericht. Sollte eine der vorstehenden Bedingungen ungültig sein, so zieht das nicht die Ungültigkeit der übrigen Bedingungen nach sich. Ergänzungen und Änderungen bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.

Zuletzt angesehen
Willkommen bei Toplite!
Um die für Sie relevanten Preise anzuzeigen, wählen Sie bitte aus, ob Sie privat einkaufen oder gewerblich.
Bitte wählen Sie:
Gewerblich (netto)
Preise ohne MwSt. anzeigen
Privat (brutto)
Preise mit MwSt. anzeigen